Peter Wohlleben: Das geheime Band zwischen Mensch und Natur

Mit seinem 4.Buch gelingt es dem Forstwissenschaftler Wohlleben wieder , uns erstaunliche Erkenntnisse zu vermitteln  und unser Interesse an der Natur zu fördern. Das Buch legt großen Wert auf die Beziehung  zwischen Mensch und Wald. Sehr intertessant, ja äußerst spannend sind seine Ausführungen zu den Wechselwirkungen des Waldes auf die Psyche des Menschen und unsere Sinne. Jahrtausende lebten wir in Harmonie mit der Natur , die uns so viel geben kann.  Vor langer Zeit gewonnene Erkenntnisse aus dem Umgang mit dem Wald sind uns verloren gegangen. Durch den Klimawandel bedingt , verstärkt auftretende Schäden an Rendite-Monokulturplantagen  zeigen uns deutlich auf , dass wir auf dem Irrweg waren. Wenn wir umdenken und bereit sind in größeren Zeitdimensionen zu denken, regeneriert der Wald sich selbst und kann sich auf Temperaturunterschiede und Schädlinge einstellen.
Wie  in den vorherigen Büchern lässt mich Wohlleben immer wieder staunen. Er erweitert ganz klar unseren Horizont , lässt uns die Natur , und vor allem den Wald ganz anders sehen, nämlich als lebendiges Wesen , das Netzwerke bildet , das atmet  und für uns Menschen enorm wichtig ist. Die Beschäftigung mit diesem Buch gibt uns die Möglichkeit wieder ins Gleichgewicht mit der Natur zu kommen. J.H.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.