Reiner Stach „Kafka – Die fruehen Jahre“


Nach den überaus gefeierten ersten zwei Bänden seiner Kafka-Biographie, schließt Reiner Stach sein großes Werk nun mit Kafkas Kindheit und Jugend, Studium und den ersten Berufsjahren ab.
Die Entfaltung von Kafkas Sprachtalent, seine Bildungserlebnisse, die Reifung seiner Sexualität und nicht zuletzt die Auseinandersetzung mit den neuen Entwicklungen sind die entscheidenden Eckpfeiler. Schon jetzt genießt diese nun vollständige Biographie den Ruf eines internationalen Standardwerks. Darüber hinaus wird ein facettenreiches, erzählerisch dichtes und farbiges Panorama Prags / Böhmens als Teil Habsburgs geboten. Der Leser erlebt eine brillante Darstellung des Zusammenlebens dreier Kulturen in dieser europäischen Geschichtsperiode.
Dieses Werk wurde zu Recht mit dem Hermito-von-Doderer-Literaturpreis ausgezeichnet.   JH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.